Die Schulen bereiten sich darauf vor ihre Schüler im Herbst wieder zu willkommen. Um eine gerechte und hochwertige Ausbildung gewährzuleisten, stehen sie vor komplexen Entscheidungen und müssen bedeutende Übergänge bei der Funktionsweise der Klassen verwalten. Für diejenigen Schulen, die sich nur für Online- oder Hybridmethoden vorbereiten, haben wir einige Vorschläge und  Ressourcen gesammelt, um Ihre Arbeit zu unterstützen. Folgendes werden wir verfassen:



 

Back-to-School-Ressourcen für Hybrid- und Online-Klassen

Im vergangenen Frühjahr erhielten Lehrer aus traditionell stationären Hybrid and online class graphicKlassenzimmern einen Einblick in den Fernunterricht.
Diese Erfahrungen boten ein Blick auf neue Perspektiven wie Klassen diesen Herbst funktionieren müssen.

Hier finden Sie einige schnelle Tipps, sowie Links zu ausführlicheren Ressourcen, die den Übergang vom Klassenunterricht zu einem Online- oder Hybrid-Unterrichtsmodell erleichtern können.

Online-Unterricht ist immer noch Unterricht. Viele der gleichen Engagement-Theorien aus dem persönlichen Unterricht gelten immer noch online. Das schülerzentrierte aktive Online-Lernen umfasst weiterhin reale Möglichkeiten zur Problemlösung, experimentelle Methoden, die die Schüler zu einer Schlussfolgerung führen, sowie das Denken und Besprechen von Lernaktivitäten.

Leider werden nicht alle Schüler und Lehrer in einer optimalen ablenkungsfreien Umgebung arbeiten. Eines der wichtigsten Dinge an die Sie sich beim Engagement in diesem Herbst erinnern sollten, ist, dass Schüler, ihre Familien und Lehrer ein wenig mehr Gnade benötigen, wenn sie mit anderen Sorgen und Stressfaktoren zurecht kommen müssen.

Finden Sie neue Beteiligungsindikatoren. Klassenlehrer waren traditionell in der Lage, ein schnelles Maß an Schülerbeteiligung zu erfassen, indem sie nur auf ihre Gesichter schauten. Sind sie neugierig, interessiert oder leidenschaftlich an Unterrichtsaktivitäten? Während Sie möglicherweise weiterhin in der Lage sind, die Beteiligung während videoorientierter synchroner Online-Stunden visuell zu messen, werden die Klassen in diesem Herbst viele weitere Szenarien haben, in denen dies nicht möglich ist. Ein Großteil der Arbeit, die die Schüler leisten werden, wird nicht vor der Kamera stehen, daher werden Lehrer möglicherweise neue Indikatoren für die Beteiligung finden müssen. Hier sind einige Beteiligungsmaßen zu beachten: loggen sich Schüler häufig ein? Senden sie ihre Arbeit pünktlich ein? Reagieren sie auf das Lernen in irgendeiner Weise, indem sie Fragen stellen und zusätzliche Ressourcen suchen? Reagieren sie auf Feedback und ist ihre Stimme in Klassenforen und Vorstände ersichtlich? Dies sind alles Indikatoren dafür, wie gut sich ein Schüler an die Unterrichtsthemen in Verbindung steht.  Benötigen Sie Ideen für engagierte Aktivitäten die für das Online-Lernen geändert wurden? Schauen Sie sich diese Ideen von Catlin Tucker an, ein sehr berühmeter internationaler Trainer.

Fragen stellen und mitfühlen. In stressigen Zeiten sollte soziales und emotionales Lernen hohe Priorität haben, und konzeptionell gelten auch für Online- oder Hybridunterricht dieselben Prinzipien, die im Klassenzimmer gelten. Viele Schüler erleben ein Trauma, daher sind Gemeinschaft, Verbindungen und Beziehungen von entscheidender Bedeutung, um die Ansprüche des Online-Lernens zu erfüllen. Stellen Sie Fragen, hören Sie mit Empathie zu und wenden Sie sich an die Schüler, damit sie wissen, dass Sie sich darum kümmern. Schaffen Sie einen sicheren Ort, an dem die Schüler über ihre Sorgen oder Ängste sprechen können.

Während Sie sich auf die Rückkehr im Herbst vorbereiten, erforschen einige Schulen und Bezirke hybride oder flexible Modelle der Online-Bildung. Hybride flexible Bildung kann eine Kombination aus Präsenz- und Online-Komponenten in Ihrem Unterricht sein, die ihren Schülern maximale Flexibilität bietet. Ein Beispiel wäre das Streamen einer Live-Lektion, in der die Schüler die Möglichkeit haben, persönlich teilzunehmen, die Klasse während des Geschehens per Livestream zu übertragen, oder zu einem späteren Zeitpunkt eine Videoaufzeichnung der Klasse anzusehen. (Eine erweiterte Version dieser Lektion finden Sie in den Entwurfsbeispielen für den 50-minütigen und den 75-minütigen Unterricht.) Der hybride Lernvariante bietet den Schülern die Flexibilität, synchron online, persönlich synchron oder asynchron online teilzunehmen, und bietet den Lernenden mehrere Wege zum Erfolg.
In einem Auszug aus einem von Phil On EdTech veröffentlichten Blog erläutert Dr. Kevin Kelly von der San Francisco State University, wie sich hybride, flexible Klassendesigns bieten:
1. Wahl des Lernenden: Bieten Sie sinnvolle alternative Teilnahmemodi an und ermöglichen Sie den Schülern, täglich, wöchentlich oder aktuell zwischen den Teilnahmemodi zu wählen
2. Gleichwertigkeit: Bereitstellung von lernaktivitäten in allen Teilnahmemodi, die zu gleichwertigen Lernergebnissen führen.
3. Wiederverwendbarkeit: Verwenden Sie Artefakte aus Lernaktivitäten in jedem Teilnahmemodus als „Lernobjekte“ für alle Schüler.
4. Zugänglichkeit: Vermitteln Sie den Schülern technologische Fähigkeiten und einen gerechten Zugang zu allen Teilnahmemodi."
Weitere Informationen zum Hybridunterricht und Informationen zu den Vor- und Nachteilen finden Sie im gesamten Artikel: COVID-19-Planung für den Herbst 2020: Ein genauerer Blick auf das Design hybrider flexibler Kurse.

Stellen Sie Fragen und fühlen Sie mit. In stressigen Zeiten sollte soziales und emotionelles Lernen hohe Priorität haben. Konzeptionell aber, gelten im Online- oder Hybridunterrichtdie die gleichen Prinzipien  wie im Klassenzimmer. Viele Schüler erleben ein Trauma, daher werden Gemeinschaft, Verbindungen und Beziehungen entscheidend sein, um ihnen dabei zu helfen, die Anforderungen des Online-Lernens zu erfüllen. Stellen Sie Fragen, hören Sie und wenden Sie  sich an den Schülern zu, damit sie wissen dass Sie ihnen nahestehen.  Schaffen Sie einen sicheren Raum für Schüler, um über ihre Sorgen oder Ängste zu sprechen.

Vision kostenlos Testen

 

Richten Sie Ihr Online-Lernumgebung ein

Teacher-01

Wenn Sie daran denken, eine Fernunterricht Umgebung einzurichten,
kommen wir Ihnen mit einige Tipps und Vorschläge entgegen, die wir von unseren Kunden und Bildungsexperten erhalten haben. 

Eine großartige Ressource ist Google's Schule vom überall und Remote Leaning mit Microsoft.

Genauso wie die Erwachsenen, erhalten die Schüler heutzutage auch viele Informationen. Auch wenn wir ihre pädagogische Bedürfnisse erfüllen wollen, gelingt es nicht wenn sie von ihrem Bedürfnis, sich sicher zu fühlen, abgelenkt sind.

Tipps:  

  • Legen Sie klare Rahmenbedingungen fest, wo und wie die Schüler ihre Fragen stellen, oder ihre Bedenken äußern können. Z. B. durch eine Nachricht an den Lehrer oder ein Message Board, das nur dann aktiv ist, während der Lehrer es überwachen kann.
  • Zeigen Sie Ihren Schülern möglichst Ihr Gesicht, etwa durch ein Begrüßungsvideo am Morgen.
  • Richten Sie klare Routinen und Erwartungen ein, sodass der Erfolg auch für die Schüler sichtbar ist.

Eine Zeit von Veränderungen und Ängsten ist möglicherweise nicht die beste Zeit um Ihren Schülern ein völlig neues Online-Erlebnis zu bieten. Beginnen Sie also langsam und steigern Sie das Angebot schrittweise. Verlassen Sie sich dabei zunächst auf Ressourcen, mit denen Lehrkräfte und Schüler bereits vertraut sind. 

Tipps:  

  • Auf die Internet Seite der Deutschen Fernschule können Sie z.B Schulungsunterlagen finden.
  • Stellen Sie Tools für alle bereit, aber nicht nur eine lange Liste von Apps. Berücksichtigen Sie die Werte Ihrer Schule und den besten Weg, um die Bedürfnisse Ihrer Schüler zu erfüllen. Stellen Sie dann wichtige Tools für die Aufgabe bereit. Schule Teufen hat bereits eine Ressource mit Bildungs-Apps und deren Anwendungskontexte zusammengestellt.   

Die Schüler arbeiten in verschiedensten Umgebungen mit unterschiedlichem Internetzugang, unterschiedliche Arbeitsumgebungen und Möglichkeiten sich zu konzentrieren, daher ist es manchmal schwer sich zu fokusieren. Denken Sie daran, Ihre Erwartungen entsprechend anzupassen (Qualität statt Quantität).

Tipps:  

  • Konzentrieren Sie sich auf 1bis 2 Fächer pro Tag (Fachlehrkräfte: 1 Konzept).
  • Erstellen Sie Ihren Schülern ein Tagesprogramm, sodass es ihnen klar ist, was sie erreichen müssen. Kommunizieren Sie es auch den Eltern!
  • Geben Sie den Schülern auch weiterhin „Offline-Aufgaben“, z. B. ein Buch lesen, einen Familienmitglied zu interviewen oder Teile des Hauses zu messen, vergleichen, schätzen usw. Online-Lernen bedeutet nicht nur vor dem Bildschirm zu sitzen.

Obwohl summarische Evaluierung immer noch eine Rolle spielen, nutzen Sie detailliertere Bewertungen, um den Fortschritt Ihrer Schüler zu verfolgen. Viele der informellen Überprüfungen, die auf natürliche Weise im Offline-Klassenraum erfolgen, werden nicht möglich sein. Überlegen Sie daher, wie Sie Lernfortschritte überprüfen können, ohne dass dies für die Schüler gleich zum „Test“ wird.

Tipps:  
  • Nutzen Sie Ihre Vision Software, um die Fortschritte der Schüler bei Aufgaben zu überwachen und ermutigende Nachrichten zu senden.
  • Erstellen Sie Online-Bewertungen mit dem Vision Learning Center. Verwenden Sie kostenlos

Vision Testen


Von zu Hause aus unterrichten - wie Vision helfen kann

Während Sie Ihre Fernunterrichtspraxis aufbauen, finden Sie hier einige Vorschläge, wie Vision helfen kann:

Synchrones Lernen
  • Verwenden Sie zusätzlich zu Ihrem Computerbildschirm einen erweiterten Monitor, um Ihre Schüler im Auge zu behalten, während Sie mit ihnen sprechen oder präsentieren. Starten Sie Vision auf einem Monitor und starten Sie Ihr Google Meet- oder Zoom-Meeting auf dem anderen Bildschirm.
  • Kein erweiterter Monitor? Mit Zoom können Sie Ihren gesamten Bildschirm oder ein bestimmtes Fenster freigeben. Geben Sie nur das Fenster frei, das die Schüler sehen müssen und lassen Sie Vision als Referenz über dieses Fenster hinaus laufen.
  • Die Filter-Webfunktion beschränkt die Websites, die Schüler besuchen können. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie Live-Unterricht erteilen und die Schüler auf Ihren Meet- oder Zoom-Bildschirm konzentrieren möchten.
  • Benutzerdefinierte Filter können im Vision Portal erstellt werden.
  • Push-Links mit relevanten Ressourcen zu Studentengruppen
  • Testen Sie die Live-Ansicht eines Schülers, um die Arbeit des Schülers hervorzuheben
  • Machen Sie auf sich aufmerksam, um die Schüler zu ermutigen, innezuhalten und zu reflektieren oder die Aufmerksamkeit umzuleiten (Pro-Tipp: Verwenden Sie Ihr eigenes Bild und den Demo-Modus für eine personalisierte "Pause"-Nachricht).
Asynchrones Lernen

Wenn Sie einen Tagesplan haben, der  bestimmte Zeiten enthält, zu der die Schüler arbeiten sollten, können Sie Vision verwenden, um nach Bedarf zu überwachen und unterstützen.

 

  • Die Live-Ansicht bietet eine Nahansicht des Bildschirms eines Schülers
    • Müssen Sie dokumentieren, was Sie sehen? Klicken Sie auf Schnappschuss, um eine Kopie des Bildes auf Ihrem Computer zu speichern
  • Senden Sie eine Nachricht mit Vorschlägen, Ermutigungen oder Weiterleitungen an einen bestimmten Schüler
  • Senden Sie eine Nachricht an die gesamte Klasse, um zusätzliche Anweisungen bereitzustellen
  • Der Webfilter beschränkt das Surfen, um die Schüler auf dem Laufenden zu halten

Wenn Sie Bürozeiten haben, kann Vision während dieser Zeit die 1: 1-Kommunikation erleichtern. Anstatt Links hin und her zu senden, sehen Sie sich einfach an, was auf dem Bildschirm angezeigt wird:

  • Um einen sich ändernden Dienstplan zu unterstützen, erstellen Sie eine Sprechstundenklasse in Google Classroom und senden Sie den Einladungslink an den Schüler.
  • Starten Sie die Sprechstunde in Vision.
  • Während Sie und der Schüler über Google Voice, Google Meet oder das Telefon sprechen, kann der Schüler seine Arbeit mit Ihnen teilen, indem er sie auf dem Bildschirm öffnet.
  • Melden Sie den Schüler im Google-Klassenzimmer für Bürozeiten ab, damit Sie ihn nicht erneut erfassen.

Wenn ein Schüler Probleme mit seinem Chromebook oder einer Online-Ressource hat, können Sie die Live View-Funktion in Vision verwenden, um eine vollständige Ansicht des Chromebooks des Schülers anzuzeigen und das Problem zu beheben.

  • Snapshot (in Live View) kann das Problem dokumentieren. Senden Sie das Bild zur schnelleren Ermittlung und Lösung von Problemen an Ihr IT-Team.

Angebot anfordern


Lösungen für die Integration von Vision

  1. Ändern Sie die Einschränkungen für IP-Einstellungen nur, wenn Sie die Berechtigung haben, die Entscheidung für Ihre gesamte Domain zu treffen. Informieren Sie sich bei Ihrem Schulbezirk sowie über die örtlichen/regionalen Bestimmungen. 
  2. Legen Sie bestimmte Zeiten fest, zu denen diese Überwachung für Lehrkräfte verfügbar sein soll, z. B. zwischen 8 und 14 Uhr.   
  3. Eventuell können Sie die Regel durchsetzen, dass Lehrkräfte die „Desktop-Ansicht“ verwenden. Dadurch wird gewährleistet, dass die Schüler eine Benachrichtigung erhalten, dass sie überwacht werden. 
  1. Kommunizieren Sie mit Ihren Schülern, über andere Wege als Vision, über den Zweck der Zeit, in der Sie sie überwachen. 
  2. Nutzen Sie Vision, um positive Aspekte der Lernumgebung hervorzuheben, nicht nur strafend. 
  3. Vergessen Sie nicht, dass Schüler, nur in einer einzigen Klasse auf einmal eintreten können und nur von einem einzigen Lehrer auf einmal verwaltet werden können.
  4. Nutzen Sie Vision, um Schüler, die Hilfe beim Navigieren im Online-Lehrplan benötigen, gezielt anzusprechen. Bieten Sie ihnen gezielte Unterstützung an.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Vision/Vision Pro

Vision und Vision Pro unterstützen Microsoft Remote Desktop Services (RDS) Dies bedeutet, dass das Vision Schülermodul auf einem zentralen Server installiert und ausgeführt werden kann. Dann können die Schüler von fast jedem Gerät, mit dem sie eine Verbindung zum Server herstellen können, darauf zugreifen. Hier finden Sie weitere Anleitungen dazu

Die Vision bzw. Vision Pro Software wird nur von Windows und Mac Geräten unterstützt. Wir bieten auch Vision für Chromebooks an, mit denen Schüler mit Chrome OS überwacht werden können. Bitte besuchen Sie unsere Testseite, um die Software kostenlos zu nutzen. Derzeit werden verlängerte kostenlose Tests angeboten, um Schulen beim Fernunterricht zu unterstützen. 

Vision/Vision Pro unterstützt nur den Zugriff von Lehrkräften auf Schülercomputer, um die Schüler zu überwachen und mit ihnen zu interagieren. Wenn Ihr IT-Team nach einer Remote-Support-Lösung für den Zugriff auf die Geräte der Lehrkräfte sucht, laden Sie Netop Remote Control on Demand herunter. Derzeit werden verlängerte kostenlose Tests angeboten, um Schulen beim Fernunterricht zu unterstützen.   

Vision 365
Vision 365 schränkt standardmäßig die Schüler-Lehrer-Konnektivität über den IP-Bereich ein. Informationen zum Aufheben dieser Einschränkung und zum Ermöglichen der Überwachung zu Hause finden Sie auf der Registerkarte Administratorrichtlinien im Vision Portal. Nur ein Benutzer mit einer Administratorrolle und Zugriff auf das Vision Portal für Administratoren kann diese Änderung vornehmen. Anweisungen zum Einrichten des Remote-Lernzugriffs finden Sie in Abschnitt 2.5 des Admin-Handbuchs.

Vision 365 schränkt standardmäßig die Schüler-Lehrer-Konnektivität über den IP-Bereich ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Schüler-Lehrer-Geräte eine Verbindung herstellen, wenn sie sich am selben Ort befinden. Mit der neuen benutzerdefinierten Einstellung im Vision Portal für Administratoren können Benutzer auf Administratorebene diese Einschränkung aufheben, und Lehrer können Schüler überwachen, wenn sie sich nicht am selben Ort befinden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihren örtlichen Datenschutzgesetzen, bevor Sie diese Änderung vornehmen.

Standardmäßig behandelt Vision jeden als Lehrer. Befolgen Sie die Schritte in 2.2 unseres Vision 365-Administratorhandbuchs, um Vision Zugriff zu gewähren und festzustellen, ob ein Benutzer Lehrer oder Administrator ist.

Vision wurde im schulischen Umfeld entwickelt und getestet. Es ist eine internetabhängige, anwendungsbasierte Lösung. Obwohl wir Netzwerkempfehlungen für unsere Schulbenutzer haben, enthält die jüngste Version der Überwachung zu Hause Unterschiede in Umgebungen, die nicht berücksichtigt werden können. Wenn Sie einige Schüler sehen, aber nicht alle, bitten Sie die Schüler, ihren Laptop neu zu starten, oder warten Sie 2-3 Minuten, um festzustellen, ob der Schüler eine Verbindung herstellt.